Über uns

Die Aktion “Zeit für einen Aufschrei” wird realisiert von dem Hamburger Bündnis gegen Rechts, Aufstehen gegen Rassismus und der Konzertgruppe5001.

 

Das Hamburger Bündnis gegen Rechts besteht seit 2002. Bei uns ist Platz für alle, die fremdenfeindliche, rechtsextreme, antisemitische und rassistische Äußerungen, Gewalttaten und Anschläge sowie menschenverachtende Hetze, Terror und Mordtaten der Faschisten nicht länger dulden wollen. Das Hamburger Bündnis gegen Rechts besteht aus unabhängigen antifaschistischen Zusammenhängen, Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen.

Mehr zum Hamburger Bündnis gegen Rechts findest du hier.

 

Die Konzertgruppe 5001 besteht aus einer bunten Mischung an Leuten mit viel Lust auf Livemusik. Seit anderthalb Jahren veranstalten wir bereits Konzerte und konnten mit HipHop, Rap, aber auch Punk schon einige Konzertsäle einheizen. Neben der Musik war uns von Beginn an der Einsatz für eine freie und solidarische Gesellschaft wichtig. Wir haben keinen Bock auf diskriminierenden Scheiß!

Alle Updates von der Konzertgruppe5001 findet ihr auf Facebook.

 

Aufstehen gegen Rassismus ist ein bundesweites Bündnis aus verschiedenen Organisationen, Parteien und Verbänden. Neben vielen lokalen Akteur*innen und Einzelpersonen aus verschiedenen Organisationen, Gewerkschaften und Verbänden, sind Attac, die Grünen, Jusos, Naturfreunde, LINKE, VVN-BdA, interventionistische Linke, die IG-Metall, DGB-Jugend, ver.di und der Zentralrat der Muslime am Bündnis beteiligt.

Mehr Informationen zu Aufstehen gegen Rassismus findet ihr hier.